Links fürs Weiterkommen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rasierer
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   papoo.de
   phpclasses.org
   heise News
   freshmeat.net
   hotscripts.com
   LYCOS Chat
   Weblogs
   _notizen aus der provinz
   Christian Scholz
   myblogs
   umme ecke
   media-blog.com
   so-zi-al
   Akropolis Weblog
   Chomage

https://myblog.de/cascador

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Frage: Gibt es einen WYSIWYG-PHP-Editor?

Nicht wirklich, weil PHP eine Skriptsprache ist. Die Skripte m?ssen also erst einmal ausgef?hrt werden. Und das werden sie eigentlich am Server.

Es gibt freilich Editoren, die den PHP-Interpreter direkt ansprechen k?nnen, und SO weit weg vom WYSIWYG ist es auch nicht, das PHP-Skript zu speichern, den localhost aufzurufen und sich das ausgef?hrte Skript mal kurz anzuschauen - sofern es sich bei dem PHP-Skript nur um Seitengestaltung dreht!!

PHP-Skripte k?nnen nat?rlich beliebig komplex sein, und sp?testens dann ist es aus mit dem WYSIWYG. Wenn zig Daten eingegeben, 5 Buttons geklickt werden m?ssen und der User 10mal ?berlegen muss, bevor PHP in Aktion tritt... - Was k?nnte man sich dann noch f?r eine WYSIWYG-Darstellung vorstellen?

Also, zusammengefasst: WYSIWYG (What You See Is What You Get) geht h?chstens mit dem HTML-Output eines PHP-Skripts! Und das ist es ja letztlich auch, was man mit Mozilla/Netscape Composer, FrontPage und Dreamweaver auch macht.

Noch ein Hinweis zur objektorientierten Programmierung (OOP) mit PHP5 und Templates: Je mehr PHP in Richtung Programmierung geht, desto weniger WYSIWYG ist m?glich. Wenn ein PHP-Skript nur noch Logik, aber kein Fitzelchen HTML mehr enth?lt, gibts halt nix zu sehen!

Diesen Titelbeitrag habe ich genau wie den letzten auch zuerst bei osmodia.de ver?ffentlicht. Diese Scripting-Community wurde vor kurzem als Link vorgestellt!




barrierefreies CMS Papoo ist in der Version 1.1 alpha 20 raus!
www.papoo.de

?ber Papoo:
Dr. Web\'s Weblog

Ein Beitrag zu Papoo im KMU-Blog

Weblog ?ber "Usability, Internet, Onlinedienste, Barrierefreie Internetseiten und Brailleanwendung - pers?nliche, interessante Erlebnisse rund um diese Themen im Internet":
von Dr. Web verlinkter Beitrag zur Editierbarkeit barrierefreier Seiten

Kritische Stimme zu Papoo, scheint es aber nicht richtig angesehen zu haben:
Thomas

Er verwendet: newtelligence dasBlog, a free, BSD-licensed weblog engine for the .NET Framework provided by newtelligence AG
DasBlog
Keine Ahnung, wo man das betreiben soll. Wo findet man einen Microsoft-Server, noch dazu mit .NET? (.NET-Erfahrene d?rfen dies gerne kommentieren :-)




GENIAL!!!
Web Developer Extension f?r Firefox und Mozilla
The Web Developer extension for Mozilla Firefox and Mozilla adds a menu and a toolbar to the browser with various web developer tools.
Unglaublich! Fantastisch! Warum wird einem so etwas nicht unaufgefordert zugemailt? ;-)

Free Blogs auch bei BLOG-CITY, aber englisch!




Patrick Breitenbachs Weblog werbeblogger.de zu Marketing und Werbung

300 images from 1800 sites - zwar nicht direkt frei, aber nat?rlich gut als Grundlage und wertvolle Vorbilder zu verwenden.
4.5.04 12:47


Wie lernt man am schnellsten PHP?

Man holt sich XAMPP von apachefriends.org als Testserver mit PHP/MySQL!
Man statte jeden Tag freshmeat.net einen Besuch ab und lade sich alle (kleineren) PHP(/MySQL)-Applikationen herunter, derer man habhaft werden kann und installiere sie auf seinem Webserver! (Daneben suche man noch ein wenig abseits dieses Pfades... )
Man besorge sich einen guten PHP-Editor wie SciTE bei scintilla.org, PHP Coder bei phpide.com oder Maguma Studio von maguma.com! (Es gibt auch noch andere, die ebenfalls als Freeware erh?ltlich sind!) Damit kann man sich dann die Skripte der anderen ansehen und analysieren.

Das eine oder andere Buch sollte noch her. Empfehlen kann ich auf jeden Fall das bhv-Taschenbuch PHP 4 denn das hat mir auch geholfen! Ich zitiere einfach jemand anderen, der dasselbe Buch empfiehlt:

"PHP 4 - Das bhv Taschenbuch ist gut, ein kleines Kraftpaket mit 764 Seiten.

In diesem Buch wird sehr gut beschrieben, was alles mit PHP machbar ist. Vom Einstieg bis zum professionellen Gebrauch von PHP und PHP in Verbindung mit Datenbanken wie MySQL wird hier alles gut erkl?rt. Auf der beiliegenden CD sind alle Kapitel und deren Tutorials gespeichert. Alles ist in Einzelheiten aufgeschl?sselt.

Es ist schade, dass es in diesem Buch kein Kapitel ?ber Klassen und OOP gibt. Dies ist aber auch schon das einzige Manko, ansonsten w?re das Buch - beinahe - perfekt. Der nicht gerade teure Preis von 15,29 Piepen ist in jedem Fall gerechtfertigt."

Und sogar der Link zu Amazon k?me dem Portal zugute, von dem ich diese Rezension geholt habe.

Es hat aber auch ein paar echte Lehrb?cher, und das ist gerade auch angebracht, weil ja mit PHP 5 bald eine stark erweiterte Version zur Verf?gung steht. (Wir haben, glaub ich, schon Release Candidate 2 drau?en!)

Und dann brauchts nat?rlich noch das Internet als unendliche Referenz. Besonders empfehle ich SELFHTML unter selfhtml.teamone.de, dynamic-webpages.de, php.net und php-resource.de sowie phpclasses.org. Das englische Manual f?r PHP ist ?brigens am besten, weil die User-Kommentare mit aufgenommen wurden (manchmal besser als die eigentlichen Erl?uterungen) und weil die Funktionssuche st?ndig parat ist. Das Manual ist aber auch in PHP Coder eingebaut :-) Au?erdem kenne ich noch christiangruchow.de/docs/de_php_toc.php als eigenst?ndigen Ansatz f?r die Erl?uterung von Funktionen in PHP.

Dar?ber hinaus kommt man um HTML und auch CSS nicht herum. Zu CSS gibts noch diesen phantastischen Link als Zugabe: csszengarden.com EIN HTML - TAUSEND verschiedene Gestaltungen per CSS von ebenso vielen Programmierern. Ein klasse Ausgangspunkt f?r viele befruchtende CSS-Recherchen :-)




PHP-Scripting Community
Osmodia

deren Hosting-Partner:
i-net4you in Ahlen

Spa? muss sein:
run-dos-run.de identisch mit ichpeils.net

Internetcafes in Mainz
digitale-chancen.de

wLAN in Mz/Wi
wlanity.de

Was ist denn das?
mainzmainz.de

kostenlose MindMap-Software - COOL!
freemind.sourceforge.net

deutschland-panorama.de
Mainz fehlt!

Achtung! PHP Template Power!!
templatepower.codocad.com

Free Images:
freeimages.co.uk
dieblen.de


tutarchiv.de
hier seien angeblich Template-Tutorials zu finden...

Echo is a framework for developing object-oriented, event-driven Web applications
nextapp.com
echopoint.sourceforge.net

SPE - Stani\'s Python Editor
spe.pycs.net

BLENDER 3D graphics for/with Python
www.blender3d.org
www.blender.org/indexn.php




Bookcase
A collection manager for KDE 3.x
www.periapsis.org/bookcase
Requires: KDE >= 3.1, Qt >= 3.1, libxml2, libxslt1 >= 1.0.19

angeblich alte Versionen f?r folgende unterst?tzte Plattformen:

Mandrake 10.0
SuSE 9.0 RPM
SuSE 9.0 (KDE 3.2)
Fedora Core 1




ITracker
cowsultants.com
ITracker has been successfully tested and run on JBoss 3.x, WebLogic, and Orion with numerous databases. SQL scripts are currently provided for DB2, Firebird, Hypersonic, SQL Server, MySQL, Oracle, Postgres and Sybase.
vielleicht bisschen ?bertrieben - wo ist die klare Linie?

Lokale Suche, Adressbuch, etc.
koalashome.de
koalashome.de
koalashome.de

CSS-Generator (und mehr)
hptoolz.com

Tutorials und Skripte
ehmig.net
CSS f?r Formulare
ehmig.net
JS f?r Formulare - SEHR GUTE AUSWAHL!!!
ehmig.net


quakenet:#php Tutorial
tut.php-q.net

lustige eCards, bei denen Texte in Bilder eingebaut werden (ctmagazin-TV-Tipp):
letterjames.de

NoteBookManager is a program that allows the user to organize data in a hierarchical manner: a book contains subject tabs and each tab contains any number of notes; while each note many contain any number of sub-notes. To
each note (or sub-note) is attached a simple text processor
philippecmartin.com/nbm
Mir ist nur nicht klar f?r welche Plattform.....

myblog.de sieht sch?n aus und ist einfach - mache ich gleich mit! :-)
myblog.de

zwei Links in letzter Sekunde - seht selbst!
independent-web.de
web-netz.de
4.5.04 12:50


Offener Brief an INTERNET PROFESSIONELL

In dem Artikel zum alle Browser zufrieden stellenden Webdesign "Sisyphusarbeit - Browser-Kompatibilit?t und Webdesign" wird behauptet, man k?nne unter einem gegebenen Windows-System nur EINE Version des Internet Explorers laufen lassen. Dieses Dogma wurde jedoch inzwischen von Joe Maddalone offenbar widerlegt, wenngleich ich selbst es noch nicht getestet habe. Es hat allerdings die Runde gemacht, denn ich bin schon zigmal zuf?llig ?ber diesen wertvollen Hinweis gestolpert. Heute, nach Lekt?re des Artikels, habe ich kurz gezielt recherchiert und h?tte nicht zielsicherer f?ndig werden k?nnen!
Eine deutsche Quelle ist das Weblog [ F - LOG - GE ].
Joe Maddalones Seite, verlinkt von diesem Weblog.
Hoffentlich hat man Erfolg mit diesem Hinweis, testet diese M?glichkeit und liefert in der n?chsten Ausgabe
INTERNET PROFESSIONELL einen umfassenden Bericht! ;-)

Der Artikel macht mit einer seltsamen Grafik auf: Logos von IE, Netscape, Opera und *staun* Mozilla Firebird. INTERNET PROFESSIONELL sollte eigentlich schon mitbekommen haben, dass Mozilla Firebird nun Mozilla Firefox hei?t und ein neues Logo bekommen hat!!! Der Artikel handelt zwar auch von alten Browsern, die nat?rlich immer noch im Umlauf sind, und auch Firebird wird - wenn auch am unwahrscheinlichsten von allen! - dazu geh?ren. Aber eigentlich sollte man an dieser Stelle aktuelle Logos verwenden. Es lesen schlie?lich auch Leute mit, die keine Entwickler in vorderster Front sind.

Den super Link-Tipp zur Developer Extension habe ich INTERNET PROFESSIONELL direkt ?bermittelt. Es stellt eine Symbolleiste f?r Mozilla oder Firefox dar, mit der man das aktuelle Style Sheet manipulieren, Block-Elemente labeln und viele andere, f?r Entwickler hilfreiche Dinge tun kann und wohl einen eigenen Bericht wert w?re!
Hyperlink: Firefox Developer Extension

Des weiteren habe ich angeregt, sich doch einmal mehr zuzutrauen, auch einmal umfangreichere und hintergr?ndigere Artikel zu schreiben. Wenn ich bedenke, dass der einzige Browser-Name, der in dem zitierten Artikel mal gefallen ist, der des Internet Explorer war, dann kann so viel Spezielles, Hilfreiches, praktisch Wissenswertes gar nicht darin gestanden haben, oder? Was ich in letzter Zeit alles an CSS Browserweichen, Hacks, JavaScript- Auswahlm?glichkeiten f?r spezielle CSS, CSS-media usw. recherchiert habe, h?tte locker 10 Seiten ergeben und die Leute h?tten auch noch etwas mit nach Hause genommen.

Und wenn man den Leuten die Gelegenheit gibt, von der Heft-CD einen SuSE Linux 9.0 LAMP-Webserver einzurichten, frage ich mich, wo die Story ist, wie man den LAMP-Verbund wirklich sinnvoll einsetzen kann? Es ist nicht nur eine Testumgebung f?r Applikationen, die irgendwann auf einen richtigen Intra-/Internet-Server freigelassen werden m?ssen. Es ist schlie?lich auch eine Anwendung, die viele andere stand-alone-Anwendungen mit simplen und Platz sparenden Skripten m?glich macht: PDF-Erstellung, der eigene Mail-Server, To-Do-Listen, komplette CRM mit Compiere oder leads4web etc.! Einen solchen Schwerpunkt w?rde ich auch einmal begr??en.

Der Firefox Developer Extension-Entwickler bietet auch einen "einfachen" RSS-Parser.

Joe Maddalone bietet auch CSS f?r Buttons



Was aus Mozilla Firebird noch alles h?tte werden k?nnen, zeigt deviantart.com. Aber das Logo f?r Mozilla Firefox k?nnte glatt von derselben Truppe sein!

Heute habe ich gleich zwei Seiten entdeckt, die ein kleines gr?nes Banner mit der Aufschrift "GeoURL" pr?sentierten. Mit dem Service geourl.org kann man seine Homepage (also sich selbst, nicht den Server!) auf der Weltkarte lokalisieren. Ganz nettes Gimmick. So findet man die Homepages der Leute, die in der N?he wohnen, oder der nahen Attraktionen, von denen man noch nie etwas geh?rt hat.



Und nochmal zur Wiederholung ;-)
F?r Web-Entwickler: mehrere IE-Versionen auf einem Windows-Rechner:
Weblog F - LOG - GE mit deutscher Erl?uterung

Entdecker Joe Maddalone
4.5.04 18:23


Diesmal kein Text, nur Links

Free WYSIWYG-HTML-Editor Ewisoft Web Builder

Easy animated presentations for the web: Create a slick animated Flash presentation by typing, clicking and dragging. Drop in sounds and images from other sources. Paste in formatted text from other applications.
powerbullet.com

Gute Nacht!
5.5.04 03:16


Heute geht es besonders um Weblog-Chancen und RSS Feeds


kostenloses Weblog bei blogg.de

kostenloses Weblog bei tagebuchland.de - halt sehr Tagebuch-lastig! Die Rubriken sind: Liebe, Leid, Freude, Leben...

kostenloses Weblog bei blogigo.de

Weblogs Compendium
Blog Tools
Blog Hosting

Alle (?) Firefox Extensions unter
texturizer.net

Checky - Resource Validation and Analysis Extension for Mozilla and Firefox:

  • Validate and analyse HTML, XHTML, CSS, RDF, RSS, XML, WAI, Section 508, P3P, Hyperlinks, Metadata and many more

  • Validate dynamic PHP, Perl, CGI, Java, ASP, ColdFusion, C# resources (e.g. *.jsp, *.php, *.cgi, *.do, *.pl) during development


Dort gibt es auch eine umfangreiche und dennoch hochspezielle Linksammlung, z.B. zum Delorie LYNX Viewer!

Checky nutzt f?r seine Tests zur ungehinderten Zug?nglichkeit von Websites auch bei Farbenblindheit dieses Online-Tool.

Ein starker RSS Feed Reader namens Bottom Feeder :-)

Ein Apache/MySQL RSS Feed Aggregator ist
FEED ON FEEDS.
Nimmt aber den myblog.de-Feed (http://myblog.de/rss.php?blog=cascador) nicht an und bl?derweise auch nicht die positive Referenz der NETZEITUNG / Dept. Internet (http://www.netzeitung.de/export/news/rss/internet.xml) :-(

Es gibt f?r RSS Feeds auch einen Feed Validator. Der besagt auch, dass sowohl die NETZEITUNG/Dept. Internet (http://www.netzeitung.de/export/news/rss/internet.xml) als auch ComLog (http://myblog.de/rss.php?blog=cascador) validiert werden.

Eine unendliche Liste von RSS Feed Readern mit allen m?glichen Features gibt es im Directory
dmoz.org.

Beispiel: WinRSS. Ist nur eine kleine Internet Explorer-Anwendung und gibt <hr>-Tags mit Warnsymbol aus. LOL

?berhaupt nicht zu empfehlen ist Awasu (ohne Link!). Ziemlich aufdringlich, selbst gegen?ber dem Windows-System, nicht nur gegen?ber dem User. Im Kontext-Men? des Windows Explorers verewigt sich der RSS Feed Reader gleich dreimal!

Unter http://www.netzeitung.de/servlets/region?name=rss weist die NETZEITUNG auch selbst auf einige RSS Feed Reader hin. Aber Vorsicht! BlogExpress ist auf .NET angwiesen!

Der in bescheidener Schlichtheit FeedReader 2.5 Alpha 610 genannte RSS Feed Reader aus Estland ist schwer zu empfehlen. Klein, flott, einfach zu konfigurieren, und dabei sehr m?chtig. Schafft sogar den Feed der "Webwork-Commumity"! Dabei ist in BottomFeeder nur eine ?berschrift zu sehen. Auch in FeedReader muss man noch auf einen "Read on"-Link klicken, aber die Inhalte ?ffnen sich dann wenigstens im gleichen Fenster des Readers! Au?erdem gef?llt mir das Feature, dass FeedReader in der Lage ist, Header und Drumherum eines Artikels mit allen Styles so anzuzeigen, als ob das Weblog eben nur diesen einen Artikel enthalten w?rde. Ist wohl heute meine Download-Empfehlung!


5.5.04 18:27


 [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung